Ein Event von

To use this page, you need JavaScript enabled

02. Juli 2021
virtuelles Web-Seminar PLUS

LANline TECH Day - RZ-Kühlung

Das Programm

09:00 Uhr Einlass

09:10 Uhr Begrüßung durch Dr. Jörg Schröper, Chefredakteur LANline

09:15 Uhr Keynote: Das Rechenzentrum in der Hybrid Cloud - Strategien & Einflussfaktoren – Nachhaltigkeit & KI
Jürgen Strate, Direktor Sales & Strategic Business Development, Site and Facilities Services, IBM Deutschland GmbH

Inhalt: Planung, Bau, Management und Betrieb moderner Rechenzentren müssen heute mit adäquaten Konzepten und den passenden Werkzeugen erfolgen. In die Strategie gehören daher auch Überlegungen zum Zusammenspiel mit hybriden (Cloud-)Strukturen. Zeitgemäße Technik – wie etwa der Einsatz von KI – kann dabei helfen, die Anforderungen an Nachhaltigkeit und Energieeffizienz ebenso zu erfüllen wie normative und nicht zuletzt ökonomische Vorgaben. Die Keynote vermittelt einen Überblick über aktuelles Know-how und Lösungen. Die sich daraus ergebenden Hybrid-IT-Lösungsszenarien führen zu einer vernünftigen Roadmap-Planung und zu einer praxistauglichen Definition der Folgeaktivitäten.

Vita: Jürgen Strate, Dipl.-Ing. der Versorgungstechnik, ist als Direktor für Strategic Business Development für den Geschäftsbereich Site and Facilities Services D/A/CH der IBM Deutschland GmbH verantwortlich. In verschiedenen Rollen hat er seit über 15 Jahren umfangreiche Erfahrung in der Beratung, Planung und Realisierung von Rechenzentren unter Sicherheits- und Verfügbarkeitsaspekten sowie der Fokussierung auf Energieeffizienz von zukunftsweisenden Rechenzentren. Er hat den Geschäftsbereich Site and Facilities Services mitgestaltet und ist IBM Vertreter des Bitkom Arbeitskreises "Rechenzentrum und Infrastruktur".

10:05 Uhr Cooling IT: Erfrischende Ideen für Ihr Rechenzentrum
Philipp Müller, Leiter Global Data Center Projects und Michael Nicolai, Leiter Vertrieb IT Deutschland, Rittal GmbH & Co. KG

Inhalt: Die Klimatisierung nimmt immer noch den größten Teil der Betriebskosten eines Rechenzentrums in Anspruch. Kühllösungen, die passgenau auf die jeweiligen Kundenforderungen zugeschnitten sind, reichen von Prozessor- und Einzel-Rack-Klimatisierung, über Reihenklimatisierung bis hin zur Kühlung kompletter Rechenzentrums-Flächen.
Im Hinblick auf Effizienz, CO2-Emission und Nachhaltigkeit sind innovative Konzepte und auf die Zukunft ausgerichtete Technologien gefragt.

Vita: Philipp Mueller ist verantwortlich für das Global Data Center Portfolio Management. Im Jahr 2007 begann er seinen Werdegang bei Rittal. Im Laufe seiner Karriere war er sowohl als Produktmanager für Data Center Solutions als auch als Regional Manager Sales Europe tätig. Philipp Mueller schloss seine Ausbildung mit einem Master of Business Administration (MBA) in International Sales and Marketing, Corporate Management an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Gießen-Friedberg erfolgreich ab. Er ist ein Accredited Tier Designer (ATD) vom Uptime Institute.

Vita: 1993 schloss Michael Nicolai an der Justus-Liebig-Universität in Gießen sein Diplom in Physik erfolgreich ab. Im Jahr 2000 startete er seine Karriere bei Rittal als Thermal Compliance Ingenieur in den USA. Als Produktmanager Klimatisierung entwickelte und führte er mit seinem Team alle flüssigkeitsbasierenden Kühltechniken im IT-Bereich von Rittal in den Markt ein. Michael Nicolai ist eng mit der Entwicklung und Markteinführung von Rittals System-Konzept RiMatrix 5 verbunden, genauso auch mit dem ersten standardisierten Rechenzentrum RiMatrix S. Mit den Stationen Vertical Market Management IT und der Leitung der IT-Projekte hat M. Nicolai alle Facetten des modernen IT-Geschäftes selbst kennengelernt und viel Erfahrung für die Leitung des IT-Vertriebs Deutschland sammeln können.

10:55 Uhr High-End Kühllösungen für Edge und Cloud-RZ – zukunftsweisende Best Practices aus der Industrie
Heiko Ebermann, Senior Program Manager Infrastructure Solutions und Sascha Horn, Sales Engineer Thermal Management, Vertiv GmbH

Inhalt: Die Forderung nach energie-effizienten IT Infrastrukturlösungen wird immer lauter. Gerade die Kühlung von Rechenzentren steht hier im Fokus und betrifft Cloud-RZ genauso wie Edge-Standorte. Während beim zentralen RZ Themen wie F-Gas-Verordnung und die Vermeidung von Treibhausgasen durch Kältemittel diskutiert werden, werden bei Edge-Anwendungen eine Vielzahl von unterschiedlichen Kühllösungen beobachtet, sie sich der Herausforderung an die sehr unterschiedlichen Randbedingungen stellen müssen. Wir zeigen Anwendungsbeispiele und den Ausblick auf die Zukunft mit einer Kombination aus flüssigkeitsgekühlten Servern und Luftkühlung.

Vita: Heiko Ebermann ist Senior Programm Manager für die Kühlung von Server- und Netzwerkschränken im Geschäftsbereich IT und Edge Infrastruktur bei Vertiv. Er studierte an der Technischen Universität Dresden Maschinenbau und spezialisierte sich in Thermo- und Fluiddynamik. Seit Frühjahr 2000 befasst er sich mit der Klimatechnik von Server- und Netzwerkschränken und baut das Geschäftsfeld zunächst bei der Knürr AG dann innerhalb Emerson Network Power und jetzt bei Vertiv systematisch aus. Heiko Ebermann ist Mitglied im internationalen Normenausschuss 48D bei der IEC und Obmann der Arbeitsgruppe WG5, die sich speziell mit der Gehäuseklimatisierung befasst.

Vita: Sascha Horn ist seit 15 Jahren im Unternehmen Vertiv tätig. Nach unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern im Unternehmensbereich Thermal Management hat er seit 3 Jahren die Verantwortung für das Vertriebsgebiet Nordrhein-Westfalen inne. Diese umfasst die Beratung über umfassende Kälte- und Klimalösungen für Edge bis Cloud-Rechenzentren. Dabei liegt der Fokus sowohl auf  Direktverdampfung als auch auf Kaltwasser-Lösungen.

11:30 Uhr Meet & Match - Treffen Sie Referenten, Sponsoren und andere Teilnehmer zum persönlichen Gespräch

12:00 Uhr Diskussionsrunde zum Thema "Rechenzentren in der Zwickmühle zwischen Leistungsanforderungen und Ressourceneinsparung - Was RZ-Kühlung als Betrag leisten kann, ökonomische und ökologische Aspekte zu vereinen" mit den Referenten des Tages - moderiert von Dr. Jörg Schröper
 

Unsere Partner

DCE academy GmbH

Seminare & Weiterbildung mit Zertifikat im Bereich Rechenzentrum und Gebäudeautomation

Webseite
IBM Deutschland GmbH

IBM Site and Facilities Services ist der auf Konzeption, Design, Planung und Bau von Rechenzentren fokussierte Geschäftsbereich der IBM Deutschland, hierzu gehören sowohl Beratungsleistungen als auch die Realisierung komplexer Rechenzentrumslösungen.

Webseite
RITTAL GmbH & Co. KG

Rittal mit Sitz in Herborn ist ein weltweit führender Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software & Service.

Webseite
Vertiv GmbH

Vertiv bietet ein komplettes Portfolio an Hard-, Software, Analyse- & Serviceleistungen, um sicherzustellen, dass die Schlüsselanwendungen der IT-Infrastruktur kontinuierlich arbeiten, optimal funktionieren und den Geschäftsanforderungen entsprechen.

Webseite

Datacenter-Kühlung unter Effizienz- und Kostenaspekten

Kühlung und Klimatisierung zählen zu den stets aktuellen Themen in der Rechenzentrums-Steuerung. Dennoch sind beide nach wie vor notorisch unterschätzt – extrem zu Unrecht, steckt in ihnen doch das größte Potenzial für einen ökonomisch wie ökologisch effizienten Datacenter-Betrieb. Das Spektrum reicht von der Doppelboden-Optimierung über neue Kühltechniken im und am Rack bis zur nachhaltigen Auswahl eines Kühlmediums.Das LANline Web-Seminar PLUS informiert objektiv und praxisnah über alle Technikaspekte und stellt den sofort umsetzbaren Nutzen für Planer, Installateure und Betreiber in der Vordergrund.

KURZWEILIG, SPANNEND & AUF DEN PUNKT - Der LANline TECH Day bringt Sie hochinformativ und praxisnah auf den neuesten Wissensstand.

Für die hohe Qualität der TECH Days bürgen die renommierten Referentinnen und Referenten sowie die redaktionelle Betreuung durch die unabhängige Fachzeitschrift LANline.

 

Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook, Xing, LinkedIn
#lanlinetechdays

Ihre Vorteile

- Digital und barrierefrei, nur ein On-Boarding-Prozess

- Easy to use

- Hohe Interaktivität

- Übersichtliche Agenda mit Uhrzeit und Raumplanung

- Live Vorträge, Produktpräsentationen und Werksbegehungen

- Moderierte Panel Discussion mit allen Referenten zu aktuellen Themen

- Meet&Match: zufällige One-on-One-Gespräche mit Referenten, Sponsoren und anderen Teilnehmern

- Persönliche und terminierte Video-Calls mit Referenten und Sponsoren

- Chat für alle Besucher im Meeting-Point

- Vorträge on-demand: Videos sind im Nachgang abrufbar

- Keine geographische Eingrenzung: Nehmen Sie von überall am Web-Seminar teil!

unsere plattform

WEKA FACHMEDIEN EVENTS

In enger Zusammenarbeit mit anerkannten Experten und den verantwortlichen Redaktionen
unserer bekannten Medienmarken veranstalten wir jährlich rund 50 nationale und internationale B2B-Kongresse, Seminare und Workshops für ein fest definiertes Fachpublikum.

Dazu gehören Themen wie Embedded Systems, Automotive Ethernet, Batterietechnik,
Datacenter, Safety&Security, electronic Displays, Blockchain, IoT, Bordnetz, KI, Smart Building, Digital Workplace, TSN, Wireless-Technologien, Verkabelung und vieles mehr.

Übersicht aller aktuellen Veranstaltungen